Beifuß - Räucherkräuter und Räucherhölzer


Beifuß

Beifuß (Artemisia vulgaris) ist ein stark würziger, herber Pflanzenduft, der in der Räucherung die Fähigkeit zum Hellsehen und Wahrsagen steigert. Der lateinische Name "Artemisia" leitet sich von der griechischen Göttin Artemis ab, der Beschützerin von wilden Tieren, von Frauen und Kindern. Artemis war kundig in der Kräuterheilkunde, die unter anderem zur Linderung typischer Frauenleiden angewandt wurde.

Bei den alten Germanen wurde das Beifußkraut auch "Sonnwendgürtel" genannt. Sie verwendeten es speziell zum Vertreiben von Geistern und Dämonen, aber auch zum Schützen und Segnen sowie als Begleitung des Überganges eines Verstorbenen in das Jenseits. In der Johannisnacht geräuchert soll Beifuß den Anwender im kommenden Jahr schützen. Ebenso soll der Beifuß Kopfschmerzen vertreiben und die Manneskraft stärken.

Geräuchert verbreitet Beifuß den typischen würzigen Duft räuchernder Kräuter. Er eignet sich sehr gut für Räuchermischungen.

Affirmation: Schutz, Visionen, Hellsichtigkeit

Menge: 50 g im Beutel, geschnitten


Inhaltsstoffe: Beifuß

Größeres Bild: MBsr006-01.jpg

Best.Nr.: MBsr006
Preis: 2,4 €
Klicken Sie hier um in den Shop zu gelangen