Kategorietext - Indianisches Räucherwerk


Kategorietext

"Der Rauch, der sich aus Erde und Feuer erhebt, wird allem gehören, was sich im Universum bewegt: den Vierbeinern, den Geflügelten und allem, was ist. Dieses Opfer von ihnen geben wir nun Dir, o Wakan Tanka!"
Aus einem indianischen Gebet.

Das Räuchern hat eine jahrtausende lange Tradition bei den amerikanischen Ureinwohnern. Während die Völker Mittel- und Südamerikas auch heute noch einheimische Harze wie das Copal räuchern, verwenden die Indianer Nordamerikas hauptsächlich heilige Pflanzen wie den Weißen Salbei oder das Süßgras. Die Pflanzen werden dabei fast immer so verwendet, wie sie geerntet werden und behalten so ihre natürliche Kraft und können helfen, die Verbindung der Menschen zu den Reichen der Tiere, Pflanzen und Mineralien wieder zu stärken.

Vor allem in den Wüsten im Westen der USA und den Rocky Mountains gibt es, wie in alten Zeiten, eine Vielfalt verschiedener Pflanzen. Der Rauch, der durch das Entzünden der heiligen Kräuter entsteht, wurde schon früh bei den Ureinwohnern Nord- und Südamerikas zum Reinigen der Luft verwendet.





Best.Nr.:
Preis: 0 €
Klicken Sie hier um in den Shop zu gelangen