Wacholderspitzen (USA) - Räucherkräuter und Räucherhölzer


Wacholderspitzen (USA)

Wacholder (Juniperus communis) ist eine der ältesten Räucherpflanzen der Menschen und wurde von Schamanen in allen Kulturen verwendet. Er gehört zu den tradionellen Räucherpflanzen der nordamerikanischen Indianer. Wacholder wird als Schutzpflanze verräuchert, vertreibt negative Energien und gibt neuen Mut. Sein Rauch wirkt reinigend, stärkend und vertreibt "böse Geister".

Wacholder ist ein wichtiger Bestandteil von Reingungs- und Schutzräucherungen sowie von Räuchermischungen für die Rauhnächte.

Vom Wacholder können alle Pflanzenteile - das Holz, die Zweige und Beeren - geräuchert werden. Die Spitzen dieses nordamerikanischen Wacholders haben einen sehr kraftvollen Duft und werden verwendet, um z. B. den Ritualplatz von negativen Einflüssen freizuhalten. Ein kräftiger Pflanzenzauber, der sehr gut mit anderen Kräutern und Harzen harmonisiert.

Affirmation: Schutz, Reinigung

Menge: 50 g im Beutel, geschnitten


Inhaltsstoffe: Wacholderspitzen

Größeres Bild: MBsr082-01.jpg

Best.Nr.: MBsr082
Preis: 7,3 €
Klicken Sie hier um in den Shop zu gelangen