Nepal-Räucherwerk


Germanisches Räucherwerk

In Nepal wird traditionell aus vielen Gründen geräuchert: Um den Göttern zu opfern, um Heilung zu finden, um den „bösen Blick“ oder „Schadenszauber“ abzuwehren, um Dämonen milde zu stimmen oder als Gebet. Die Schamanen verwenden in ihren Ritualen große Mengen an Räucherstoffen, um den Raum intensiv und vollständig mit Rauch zu erfüllen. Auf diese Weise wird der Rauch zum Transportmittel in die nicht sichtbaren Welten.

Viele Menschen in Nepal versorgen sich bei Dhoop Whalas mit passenden Räucherstoffen, ohne vorher einen Schamanen aufzusuchen. Dhoop Whalas sind kräuterkundige Heiler, die in kleinen Geschäften ein reichhaltiges Repertoire an Hölzern, Kräutern und Harzen anbieten und für alle möglichen Zwecke Räuchermischungen fertigen.

Die „Schamanischen Räucherungen“ setzen sich aus natürlichen Pflanzenstoffen zusammen, die von Schamanen im Himalaya unter Einhaltung aller Reinheitskriterien gepflückt werden. Das Pflücken von Räucherstoffen findet im Einklang mit der Natur statt, wobei auch die Mondzyklen eine Rolle spielen.


Kategorietext Bokshi Dhoop - Nepal-Räuchermischung Deva Dhoop - Nepal-Räuchermischung Friedens-Dhoop - Nepal-Räuchermischung Ganga Dhoop - Nepal-Räuchermischung Lakshmi Dhoop - Nepal-Räuchermischung Lingam Dhoop - Nepal-Räuchermischung Maha Dhoop - Nepal-Räuchermischung Remember Dhoop - Nepal-Räuchermischung Sieben-Kräuter Dhoop - Nepal-Räuchermischung Tiwainee Dhoop - Nepal-Räuchermischung Yoni Dhoop - Nepal-Räuchermischung Gokul - reine Nepalräucherung Jatamansi - reine Nepalräucherung Hochgebirgswacholder - reine Nepalräucherung Rotsandelholz - reine Nepalräucherung Sal-Harz - reine Nepalräucherung Sunpati Himalaya - reine Nepalräucherung
#xs#1858;Nepal-Räucherwerk;;Kategorietext;0;19;;;_nbsp_;

_az__az_

_vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf__vbCrLf_
_vbCrLf_

In Nepal wird traditionell aus vielen Gründen geräuchert: Um den Göttern zu opfern, um Heilung zu finden, um den „bösen Blick“ oder „Schadenszauber“ abzuwehren, um Dämonen milde zu stimmen oder als Gebet. Die Schamanen verwenden in ihren Ritualen große Mengen an Räucherstoffen, um den Raum intensiv und vollständig mit Rauch zu erfüllen. Auf diese Weise wird der Rauch zum Transportmittel in die nicht sichtbaren Welten.

_vbCrLf_

Viele Menschen in Nepal versorgen sich bei Dhoop Whalas mit passenden Räucherstoffen, ohne vorher einen Schamanen aufzusuchen. Dhoop Whalas sind kräuterkundige Heiler, die in kleinen Geschäften ein reichhaltiges Repertoire an Hölzern, Kräutern und Harzen anbieten und für alle möglichen Zwecke Räuchermischungen fertigen.

_vbCrLf_

_az__az_

_vbCrLf_

Die „Schamanischen Räucherungen“ setzen sich aus natürlichen Pflanzenstoffen zusammen, die von Schamanen im Himalaya unter Einhaltung aller Reinheitskriterien gepflückt werden. Das Pflücken von Räucherstoffen findet im Einklang mit der Natur statt, wobei auch die Mondzyklen eine Rolle spielen.

;;1795;;;;;;;;;;;;;;;;;; #xs#1840;Nepal-Räucherwerk;BKHS488;Bokshi Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS488-01_250.jpg;BKHS488-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

„Hexenweihrauch“. Der Rauch des Bokshi Dhoops beschwichtigt Hexen und befreit von Schadenszauber. Er stimmt die Hexen milde und macht sie unschädlich. Ihre negative Gesinnung verwandelt sich in positive Energien und erlöst den Schwarzmagier oder die Hexe auf diese Weise von deren zerstörerischen Absichten. Freiwillig lassen sie von ihren negativen Vorhaben ab.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1798;;;;;;;;;;Asafoetida (Teufelsdreck), Sal, Raute, Kampfer, Schwefel, Gewürze u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS488-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1842;Nepal-Räucherwerk;BKHS485;Deva Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS485-01_250.jpg;BKHS485-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Der Duft der Götter: Deva Dhoop taucht schon in den ältesten Quellen auf. Diese sehr alte Räuchermischung bringt einen wieder mit der Natur in Verbindung. Der Deva Dhoop wirkt klärend bei geistiger Verwirrung, Nervosität und Überbelastung.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1805;;;;;;;;;;Nadelhölzer, Tamala Zimt, Gewürze, Hochgebirgskräuter, u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS485-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1836;Nepal-Räucherwerk;BKHS482;Friedens-Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS482-01_250.jpg;BKHS482-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Der Friedens-Dhoop verbreitet eine angenehme Atmosphäre und fördert inneren und äußeren Frieden. Er besänftigt bei Zwistigkeiten und wirkt harmonisierend.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1816;;;;;;;;;;Weißes Sandelholz, Sal, Raute, Koriander, Senfsamen, Kokosflocken, Gewürze u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS482-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1839;Nepal-Räucherwerk;BKHS490;Ganga Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS490-01_250.jpg;BKHS490-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Aus dem Haarknoten des meditierenden Shiva, der auf dem heiligen Berg Kailash sitzt, entspringt der Fluß Ganges. Die Ganga, die weibliche Flussgöttin, durchströmt und bewässert das Land. Der Rauch des Ganga Dhoop bringt unsere Energien zum Fließen und stärkt die Mentalkraft.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1823;;;;;;;;;;Zedernharz, Zypressenholz, Pinienharz, Senf, Gewürze, Zanthoxilum, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS490-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1841;Nepal-Räucherwerk;BKHS481;Lakshmi Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS481-01_250.jpg;BKHS481-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Die Göttin Lakshmi steht für wahre Weiblichkeit, Wohlstand, Glück, Geld und Familienharmonie. In Nepal ist sie häufig an Geschäften zu finden. Sie ist eine zierliche, erotisch wirkende Frau (im Gegensatz zur furchterregenden Maha Kali). Wenn man eine Pechsträhne hat, werden an Lakshmi Statuen pujas* durchgeführt. Führt zu innerem Reichtum.

_vbCrLf_

*) Puja ist ein nepalesischer Begriff, der mit deutschen Worten nicht eindeutig zu übersetzen ist. Seine Bedeutung geht in die Richtung von „Verehrung“, „Opfer“, „Ritual“, „Andacht“ und „Gebet“.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1834;;;;;;;;;;Weißes Sandelholz, Rotsandelholz, Senf, Sal, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS481-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1838;Nepal-Räucherwerk;BKHS486;Lingam Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS486-01_250.jpg;BKHS486-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Fördert die männliche Sinnlichkeit und Zeugungsfähigkeit. Aphrodisiakum. Stärkt das männliche Selbst-bewusstsein („tantrisches Yang“) und die Rückbindung an eine heile Mutter-/Göttin-Beziehung. Für die Frau kann sich ihr Bewußtsein über die Kraft des Mannes erweitern, so dass sie ihn in seine Stärke finden lässt.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1842;;;;;;;;;;Devadaru, Kampfer, Sunpati, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS486-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1846;Nepal-Räucherwerk;BKHS489;Maha Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS489-01_250.jpg;BKHS489-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Der Maha Dhoop („Großer Dhoop“) ist ein „Verehrungsweihrauch“, um Ängste vor dem Weiblichen zu vermindern und eine innere Verbindung zur eigenen inneren Göttin zu schaffen. Als Danksagung an die Große Göttin dient sein Rauch der Verehrung der Vajra Yoginis (Göttinnen mit vielen Armen und Beinen, die den Yoga für die Menschheit zugänglich machten), der Kumati (lebende Kindgöttin von Kathmandu) und der Maha Kali (furchterregende Göttin der Transformation).

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1847;;;;;;;;;;Sal, Kumkum, Zanthoxilum, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS489-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1844;Nepal-Räucherwerk;BKHS483;Remember Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS483-01_250.jpg;BKHS483-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Das Räuchern des Remember Dhoops stärkt die eigene Erinnerungsfähigkeit und kann die Rückerinnerung an vergangene Inkarnationen unterstützen. Bei entsprechender Einstimmung fördert dieser leichte, angenehm aromatische Duft die Fähigkeit, karmische Zusammenhänge zu verstehen, anzunehmen und loszulassen. Der Rauch des Remember Dhoop kann die Erinnerung an die Schöpfung fördern.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1853;;;;;;;;;;Weißes Sandelholz, Zedernharz (Gokul), Kostus, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS483-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1835;Nepal-Räucherwerk;BKHS480;Sieben-Kräuter Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS480-01_250.jpg;BKHS480-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Der Sieben-Kräuter Dhoop ist ein Räucherstoff, um die eigene Natur und seinen Platz im Kosmos zu finden. Die 7 steht für die 4 Himmelsrichtungen und die 3 Ebenen. Persönlich zusammengestellte Mischung der Schamaninnen und Schamanen rund um Mohan Rai.

Kosmische Räucherung zur Zentrierung. Dient der Orientierung im schamanischen Raum und ist der Beginn jeder Trancereise. Zentrierung ist notwendig, um sich selbst als Mikrokosmos im Makrokosmos wieder zu erkennen.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1857;;;;;;;;;;Sunpati, Sukpa Dhup, Kumkum Pati, Titepati, Bhairunga pati, Sal;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS480-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1837;Nepal-Räucherwerk;BKHS484;Tiwainee Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS484-01_250.jpg;BKHS484-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Der Tiwainee Dhoop ist ein Meditationsräucherstoff. Er ist tief beruhigend, reinigt die Atmosphäre, öffnet die Tore in die anderen Welten und befreit von anhaftenden Belastungen.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1862;;;;;;;;;;Sal, Kampfer, Baldrian, Kalmus, Rotsandelholz, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS484-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1845;Nepal-Räucherwerk;BKHS487;Yoni Dhoop - Nepal-Räuchermischung;5,95;19;BKHS487-01_250.jpg;BKHS487-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Unterstützt die Verehrung des Weiblichen als kreative Lebenskraft und stärkt das weibliche Selbstbewusstsein („tantrisches Yin“), so dass sich die Frau in ihrer Frauenrolle richtig zurecht findet. Fördert den Bezug zur inneren Göttin. Räucherstoff für Fruchtbarkeits- und tantrische Rituale in Bezug auf die Verehrung der Frau (Yoni/Vulva als lebendiges Abbild der Göttin).

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1868;;;;;;;;;;Weißes Sandelholz, Wacholderholz, Zedernholz, Hochgebirgskräuter u. a.;Berk;;;Räuchermischungen;;Größeres Bild:#BKHS487-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1852;Nepal-Räucherwerk;BKHS453;Gokul - reine Nepalräucherung;5,95;19;BKHS453-01_250.jpg;BKHS453-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Gokul_nbsp_ist das Harz der Himalaya-Zeder (Cedrus deodora) . Die Himalaya-Zeder wird auch _az_Devadaru_az_ genannt. Devadaru ist ein alter ayurvedischer Name für Zeder und bedeutet „göttlicher Baum“. Von den Göttern besonders geliebt, verbreitet der Rauch dieses sehr angenehmen Räucherharzes eine emotional ausgleichende Atmosphäre.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1871;;;;;;;;;;Gokul;Berk;;;Räucherwerk;;Größeres Bild:#BKHS453-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#4616;Nepal-Räucherwerk;BKHS463;Jatamansi - reine Nepalräucherung;5,95;19;BKHS463-01_250.jpg;BKHS463-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Jatamansi (Nardostachys grandiflore), auch _az_Himalaya-Baldrian_az_ genannt, verbreitet eine beruhigende und Erregungszustände mildernde Atmosphäre. Die ayurvedische Heilkunde verwendet Wurzeln der Pflanze zur Stärkung des Geistes, zur Rückführung der Menschen zu ihrem inneren Selbst und dem Urvertrauen tief in uns.

_vbCrLf_

Jatamansi fördert die innere Ruhe und die Verankerung im innersten Selbst.

_vbCrLf_

Zum Räuchern bitte fein zerkleinern.

_vbCrLf_

Menge: 50 g

;;1875;;;;;;;;;;Jatamansi;Berk;;;Räucherwerk;;Größeres Bild:#BKHS463-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1849;Nepal-Räucherwerk;BKHS452;Hochgebirgswacholder - reine Nepalräucherung;5,95;19;BKHS452-01_250.jpg;BKHS452-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Hochgebirgswacholder oder Himalaya-Wacholder_nbsp_(Juniperus recurva) wächst erst ab 3000 Meter Höhe und_nbsp_wird von den meisten Völkern im Himalaya als heilig erachtet. Hochgebirgswacholder ist_nbsp_ein zentraler Räucherstoff. Er ist das wichtigste Räuchermittel für die Rituale der Schamanen Nepals und wird zum Vertreiben ungünstiger Einflüsse bei Heilungszeremonien verwendet._nbsp_Er wirkt stark reinigend auf den Raum und auf die menschliche Aura. Sein Rauch soll Krankheitsdämonen günstig stimmen, bannen und vertreiben.

_vbCrLf_

Hochgebirgswacholder wird hauptsächlich als Einzelstoff verwendet. Sein Duft ist würzig-warm, ein besonderes Dufterlebnis!

Menge: 60 ml im Glas

;;1879;;;;;;;;;;Hochgebirgswacholder;Berk;;;Räucherwerk;;Größeres Bild:#BKHS452-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1866;Nepal-Räucherwerk;BKHS451;Rotsandelholz - reine Nepalräucherung;5,95;19;BKHS451-01_250.jpg;BKHS451-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Rotsandelholz oder Rotes Sandelholz (im Sanskrit Rakta chandan, lat. Pterocarpus santalinus)_nbsp_stammt von einem großen Baum mit Hülsenfrüchten, der in den Gebirgen von Ostindien und Ceylon wächst. Es ist ein Farbholz und wird für die Andacht an heiligen Orten verwendet. Die rote Farbe hat eine tief symbolische Bedeutung als Opfer- und Heilungsfarbe.

_vbCrLf_

Rotsandelholz ist gut geeignet für die Zusammenstellung eigener Räuchermischungen. Als wenig duftendes Holz wird es gerne für Räucher- und Teemischungen verwendet, um diese optisch zu verschönern.

Menge: 60 ml im Glas

;;1883;;;;;;;;;;Rotsandelholz;Berk;;;Räucherwerk;;Größeres Bild:#BKHS451-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1847;Nepal-Räucherwerk;BKHS450;Sal-Harz - reine Nepalräucherung;5,95;19;BKHS450-01_250.jpg;BKHS450-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Sal-Harz (Shorea robusta), auch Tibet-Weihrauch genannt, stammt vom Sal-Baum, der nur in den Tropen wächst, und zwar_nbsp_hauptsächlich_nbsp_im Terail, dem nepalischen Teil des Dschungels. Der Sage nach wurde Siddhartha Gautama, der später durch Erleuchtung zum Buddha wurde, unter einem Sal-Baum geboren und starb auch unter einem Sal-Baum.

_vbCrLf_

Das weißliche, opalisierende Harz wird_nbsp_bei hinduistischen Zeremonien als Räucherwerk verbrannt. Im Ayurveda wird ihm eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Sal-Harz_nbsp_gehört zu den_nbsp_wichtigsten Räucherharzen der Schamanen im Himalaya. Sie verwenden es als Hilfsmittel zur Vertreibung von Krankheiten und von bösen Geistern sowie als sehr wirksames Mittel für Astralreisen (_az_Reiseharz_az_).

_vbCrLf_

Der_nbsp_Rauch_nbsp_von Sal-Harz ist frisch aromatisch-harzig, kräftig_nbsp_und erhebend. Die berauschende Wirkung ist geradezu überwältigend. Manche Schamanen geraten dadurch in tiefe Trance.

_vbCrLf_

Menge: 60 ml im Glas

;;1886;;;;;;;;;;Sal-Harz;Berk;;;Räucherwerk;;Größeres Bild:#BKHS450-01.jpg;;#MEStück#GE60# #xs#1850;Nepal-Räucherwerk;BKHS454;Sunpati Himalaya - reine Nepalräucherung;5,95;19;BKHS454-01_250.jpg;BKHS454-01_100.jpg;_vbCrLf_

_nbsp_

;

Sunpati Himalaya (Rhododendron lepidotum) ist ein Hochgebirgs-Rhododendron (auch Himalaya-Rhododendron genannt), der gerne für Kräutermischungen, aber auch pur verwendet wird. Im Himalaya wird er geräuchert, um Reinigung und Schutz zu erneuern und die Lebensenergie im Fluß zu halten. Er wird hauptsächlich in den höchsten Höhen des Gebirges, häufig von den Sherpa Schamanen und den Tamang, einem tibetischen Volk, verwendet.

Menge: 60 ml im Glas

;;1889;;;;;;;;;;Hochgebirgsrhododendron;Berk;;;Räucherwerk;;Größeres Bild:#BKHS454-01.jpg;;#MEStück#GE60# ">